Overblog
Folge diesem Blog
Administration Create my blog
Garden Lab Graz -Nomadischer Garten
Aus einem Interdisziplinärem Praktikum von Grazer StudentInnen hervorgegangen, ist Garden Lab Graz ein Projekt, in dessen Zentrum das Gründen, Betreiben und Beleben eines (Gemüse)-Gartens in der Innenstadt steht. Die Gartenarbeit ist also nicht nur freudiges wühlen in der Erde, sondern ein ganzes Zusammenspiel sozialer, wirtschaftlicher, ökologischer und raumgestalterischer Handlungsfelder.

...ein erfolgreiches Gartenprojekt...

Das Semester ist um, der Sommer ist voll im Gange… Die Garten- Saison ist aber noch lange nicht vorbei und aus einem Gärtlein mit zarten Pflänzchen wurde ein durchaus stattlicher Garten mit allem, was das (GärtnerInnen-) Herz begehrt.

Früchte von Kürbis, Tomaten, Physalis, Paprika und Co nehmen bereits Gestalt an… Salate, Zucchini, Radieschen, Mangold, Sonnenblumen oder verschiedene Kräuter konnten schon bestens beweisen, dass die städtische Form des Gärtnerns der gewohnten Form um nichts nachsteht! Gemeinsam wurde die eine oder andere Ernte schon genossen. Ob beim Brunch, der LokalFruitMap-Veranstaltung oder bei unserem Lehrveranstaltungsabschluss, es mangelte nicht an Freude und Erstaunen über das erfolgreiche Garten-Projekt.

…und auch auf das Ausbuddeln erster Kartoffeln wird gespannt gewartet.

Viele Pflanzen brauchen übrigens auch viel Wasser…besonders zu Zeiten, in denen es die Sonne so gut mit uns meint und der Regen auf sich warten lässt. Ausgerüstet mit einer großen Regentonne, einer Gießkanne und einem Gartenschlauch wird so dem pflanzlichen Verdursten entgegengewirkt. Denn das mit dem Verdursten kann überraschend schnell gehen. Ein Garten muss eben gehegt und gepflegt werden. Danke an dieser Stelle an alle Beteiligten, welche sich auch über die LV hinaus um unser GardenLab kümmern!

Zu einem Garten gehört natürlich auch eine Möglichkeit, Gartenabfälle und Kompost zu sammeln. So haben es sich ein paar unserer Studis zur Aufgaben gemacht, einen Komposter zu bauen. Gleiches Prinzip wie bei den Pflanzenkisten…Holz von der gegenüberliegenden Baustelle zusammensuchen, zurechtschneiden lassen (Danke an die netten und hilfsbereiten Herren der Baustelle!) ein bisschen Schrauben, ein bisschen Bohren und fertig ist eine voll funktionstüchtige Kompostsammelstelle. Auch der Bau eines sogenannten Bokashi-Eimers (http://d-q-e.net/akademie/bokashi_eimer_workshop.pdf) wurde in Angriff genommen… Sehr zu empfehlen so etwas nachzubauen! Nicht sehr schwer, aber sehr effektiv! Und wenn wir schon beim Wort effektiv sind, die für die Funktion des Bokashi-Eimers nötigen Effektiven Mikroorganismen bekommt man um sehr kleines Geld bei Samen Köller am Südtiroler Platz in Graz!

Ja, soviel mal aus der Garten-Front...hier unten noch ein paar Eindrücke aus unserem Garden Lab...

Wir freuen uns übrigens auch über Ideen, Feedback oder Eindrücke aus anderen Gärten... am Besten über unsere Facebook-Seite oder auch per mail!

--> https://www.facebook.com/pages/Garden-Lab-Graz/130429243808110

--> gardenlab_graz@outlook.com

Euer GardenLab-Team

;-)

...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
...ein erfolgreiches Gartenprojekt...
Post lesen  — 

Es grünt so grün...

Es grünt so grün...

Dieser Donnerstag war bei uns im Garden Lab wohl ein GRÜNdonnerstag...

Es wurde wieder befüllt, gesät, gepflanzt und gegossen.

Schnittlauch, Zwiebel, Gurken, Schneckenschreck, Pfefferoni, Kartoffel, Himbeeren, Erdbeeren, Mangold, Zucchini und viele andere Jungsprosse und die's noch werden wollen haben ihren Weg in ihr mobiles Erdreich gefunden und sind nun bereit zu wachsen.

Danke an dieser Stelle auch an unseren freiwilligen Helfer Rene, für's Garteln und Bauen und vor allem für's Logo!

Nach einem kurzen Besuch beim Markt am Lendplatz haben es außerdem 8 weitere Pflänzchen in unsere Kisten geschafft. Salat in 6 verschieden Variationen, Karfiol und Brokkoli.

Am Samstag werden noch weitere Kostbarkeiten dazukommen. Da wird nämlich der Raritätenmarkt im Botanischen Garten Graz gestürmt.

http://www.kulturservice.steiermark.at/cms/beitrag/11848902/4467602/_2

es wächst und wächst...

;-)

Es grünt so grün...
Es grünt so grün...
Es grünt so grün...
Es grünt so grün...
Es grünt so grün...
Es grünt so grün...
Es grünt so grün...
Es grünt so grün...
Es grünt so grün...
Post lesen  — 

...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!

...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!

Damit unsere Pflanzen groß und stark werden können, haben wir heute früh 5 qm super Erde von der Stadt Graz geliefert bekommen. Das ist ein ziemlich großer Haufen!

Nach einem Besuch beim Baumarkt, gibt es auch Material zum Befüllen der Kisten. Vlies, eine Schicht Leca-Kugeln, wieder Vlies, eine Schicht Äste und Heu und schließlich die Erde. Sollte für die anschließend direkt gesäten Samen ein durchaus vernünftiger Platz zum Wachsen sein. Den Anfang machten heute: Karotten, Radieschen, Buschbohnen, Salatgurken und Feldsalat. Damit mir auch zuordnen können was wo wächst brauchten wir etwas zum Beschriften. Da war es naheliegend, eine kleine Eisschleckpause zu machen, um anschließend die Eisstielchen zu beschriften und in die Erde zu stecken. Ein großes DANKESCHÖN an Andreas für die Twinnis!

Die erste Kiste ist also befüllt...und gaaanzschön schwer! Man darf gespannt sein...

...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!
...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!
...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!
...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!
...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!
...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!
...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!
...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!
...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!
...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!
...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!
...5 qm Erde sind da...die Kisten können gefüllt werden!
Post lesen  — 

bohren, sägen, schrauben...

Pflanzen brauchen ein Zuhause... in unserem Fall am besten ein mobiles. Also haben wir Säge, Bohrer, Schrauben und Co ausgepackt und Holz von der Baustelle vis a vis geholt. Damit ging es an's Kisten bauen...

Das Ergebnis kann sich sehen lassen :)

bohren, sägen, schrauben...
bohren, sägen, schrauben...
bohren, sägen, schrauben...
bohren, sägen, schrauben...
bohren, sägen, schrauben...
bohren, sägen, schrauben...
Post lesen  — 

Und es wächst bereits...

Und es wächst bereits...
Und es wächst bereits...Und es wächst bereits...
Post lesen  — 

Es wurde gesät...

Es wurde gesät...Es wurde gesät...
Es wurde gesät...Es wurde gesät...
Es wurde gesät...Es wurde gesät...
Post lesen  — 

Die ersten Schritte...

Hoch motiviert, die ersten Samen zu säen. Verteilung der gespendeten Erde und des Saatguts. Nun gilt es einen grünen Daumen zu beweisen. Fotos der Ansaaten folgen.

Die ersten Schritte...Die ersten Schritte...
Post lesen  — 

Ein Garten wächst

Hallo an alle interessierten LeserInnen!

Garden Lab Graz – das Projekt hat begonnen.

Der Frühling auch. Es wird gesät, gepflanzt, geschraubt und gesägt. Ein (nomadischer) Garten entsteht.

Hier könnt ihr erfahren wie unser Projekt läuft und zuschauen wie alles wächst. Viel Spaß!

Zu Beginn gleich mal einen großen Dank an den Botanischen Garten Graz für die Erden-Spende und an Samen Köller für die Saatgut-Spende!

Ein Garten wächstEin Garten wächst
Post lesen  — 
Facebook RSS Kontaktiere mich